Inhalt
freidenk.net ... frei gedacht

Bewusstsein

Was ist Bewusstsein und welche Rolle spielt es in unserem Leben?

Unser Selbst-Bewusstsein, ist die Innenperspektive eines unweigerlich ablaufenden Interaktionsprozesses, der – in Ergänzung zu unmittelbaren physikalischen Interaktion – über abstrakte Muster abläuft. Wir können uns die Funktionsweise als Abstraktion vorstellen, die neue Phänomene hervorbringt: Einzelne Wassermoleküle können sich nicht in Wellen bewegen, realisieren aber trotzdem durch komplexe Wechselwirkungen eine Welle im See.

Wir können Evolution als zunehmenden Abstrahierungsprozess der Interaktion verstehen. Schwingungsfelder bilden mit einander reagierende Elementarteilchen. Diese interagieren als Sammelgebilde in Form von Atomen mit einander. Atome bilden verschiedenste Moleküle und Materialien mit einer Vielzahl von Eigenschaften, die zusätzliche Interaktionsmöglichkeiten bringen. Manche Moleküle bilden in komplizierten Anordnungen Zellen und Organismen. Deren weiter abstrahierte Interaktionsmuster bringen neue Wechselwirkungsmöglichkeiten. Bewusstsein ist aus dieser Sicht nur ein weiterer Schritt im allgemeinen Abstraktionsprozess.

Über unser Bewusstsein wechselwirken nicht mehr nur physisch Atome oder chemisch Substanzen, sondern abstrakte Konzepte mit einander. Wir als Subjekte fällen zwar keine freien Entscheidungen aber der Begriff Bewusstsein benennt diesen Prozess der abstrakten Interaktion. Die Evolution der abstrakten Konzepte passiert über unser Erleben. Ideen und Konzepte, die nicht aussterben, überdauern und entwickeln sich weiter. Es ist eine Evolution der immer komplexeren Interaktionsmuster.